eternicom.ch

Der Wirtschaftsblog.

Markets.com

Lizenzierte Broker arbeiten mit Wertpapieren oder anderen Anlageformen, die unter anderem in Europa wertvolle Unterstützung leisten können. Für Händler steht die Trading-Plattform mit vielen Serviceleistungen und in vielen verschiedenen Sprachen zur Verfügung. Markets hat Preise wie den „Best Broker in Customer Service Europe 2012“ bekommen, der für besondere Leistungen und Produkte vergeben wird.

Zu dem Tätigkeitsbereich der Broker gehören vor allen Dingen die Analysen von Märkten, Unternehmen sowie Branchen und hierfür werden exakte Berichte erstellt. Auf der Online-Seite können Händler und Anleger alle aktuellen Daten verfolgen. Zahlreiche Zertifikate und Auszeichnungen bieten eine gewisse Sicherheit, denn Fairness gehört hier zu dem obersten Gebot.

Leistungen im Überblick

Die europäischen Wertpapierregulierungsbehörden legen aktuelle Richtlinien vor, die von Market auf jeden Fall erfüllt und eingehalten werden. Die Richtlinien sollen eine Harmonie bei den Finanzmärkten aufrechterhalten.
Technologie für Sicherheit.

− betrifft das Kapital, das eingezahlt wurde sowie den Zahlungsverkehr.
− Kommunikation und Übertragungswege erfolgen über verschlüsselte Seiten
− Transaktionen werden von zertifizierten Partnern übernommen
− Kundenkonten, insbesondere Einlagen werden ständig überprüft
− durch einen Einlagensicherungsfond sind Einlagen abgesichert
− Schutzmechanismen werden ständig überwacht und aufrechterhalten
− Marktanalysen werden in Echtzeit übermittelt
− die Kundenbetreuung ist in vielen Sprachen möglich
− für interessierte stehen Schulungspakte zur Verfügung
− ein kostenloses Demo-Konto steht bereit

Training und Schulung

Das Informationszentrum steht kostenfrei zur Verfügung und hier hat jeder die Möglichkeit sich ausführlich zu informieren und somit die Handelsgrundlage zu bilden. Bei Fragen steht natürlich in der entsprechenden Sprache ein Berater bereit.

Bei der Forex-Schulung lässt sich über Devisen, den Devisenmarkt sowie über den Devisenhandel alles in Erfahrung bringen. Hier kann man sich mit den Grundlagen vertraut machen und anhand einiger Beispiele gewisse Handelstrategien nachvollziehen. Beim CFD Training gibt es Informationen über Rohstoffe wie zum Beispiel Öl oder Gold. Unter anderem wird der Begriff CFD erklärt und die damit verbundenen Fachbegriffe und auch hier gibt es einige Beispiele bezüglich des Handels.

Die Handelsgrundlagen Schulung geht weiter ins Detail, doch hier ist die Recherche im Vordergrund. Mit Begriffen wie NIKKEI, FTSE, Rohstoffe sowie Devisenpaare wie EUR/USD und GBP/USD und den damit verbundenen Handel wird hier genau erklärt. Desweiteren erfährt jeder Teilnehmer alles über die Handelsbedingungen und auch Trading Orders.

Bei der Fundamentanalyse ist die Studie von Sozialfaktoren und Wirtschaftsindikatoren ein unverzichtbarer Bestandteil. Daneben wird aufgezeigt, wie Preisbewegungen und Trends zu bewerten und einzuschätzen sind. Wie der Name schon sagt, wird sich in erster Linie mit der Analyse beschäftigt und auf jeden Fall müssen die Regierungspolitiken mit berücksichtigt werden.

Die technische Analyse umfasst ein größeres Spektrum wie zum Beispiel die mathematischen Handelsindikatoren oder durchleuchtet die Forex Charts. Der Schwerpunkt liegt auf der Analyse, die historische Daten und das Verhalten von Devisen und einigem mehr berücksichtigt.

Vorteile für Händler

Einlagen müssen nicht hoch angesetzt werden und können sogar ohne Gebühren schnell und einfach abgewickelt werden. Neben der überzeugenden Kundenbetreuung und den verschiedenen Seminaren stehen weitere Angebote zur Verfügung, die selbstverständlich nach den individuellen Wünschen genutzt werden. Im Live-Chat ist ein Austausch möglich, der gerne in Anspruch genommen wird. Antworten gibt es unter anderem bei der persönlichen Beratung, über den Kundenservice oder dem Live-Chat. Für verschiedene Kategorien stehen verschiedene Ansprechpartner bereit.

Kein Risiko eingehen

Jeder weiß, dass der Handel mit Risiken verbunden ist, deshalb muss jeder sich vorher im Klaren darüber sein, welche Verluste individuell tragbar sind und dass Wissen sowie viel Informationen notwendig sind. Selbstverständlich hilft Erfahrung deutlich, das Risiko gering halten zu können. Außerdem ist es wichtig zu wissen, dass Empfehlungen keine Garantien sind, Empfehlungen basieren auf Marktanalysen, jedoch kann es passieren, dass unverhoffte Änderungen auftreten können, die mit Verlusten verbunden sind. Selbstverständlich kann jeder Kunde sein Konto selbst überwachen und selbstbestimmt entscheidet jeder selbst über die Höhe der Einlage.

Wichtiges Zusammengefasst

Anlagen sind nach wie vor sehr verlockend, doch es handelt sich hierbei nicht um einen Sport, sondern es ist eine geschäftliche Aktion, die sehr gut beobachtet und überlegt sein will. Um Unsicherheiten aus dem Weg gehen zu können, empfiehlt es sich ein Demo-Konto zu eröffnen. Daneben ist es möglich Seminare zu absolvieren, die als Live-Webinare, Workshops oder andere genutzt werden können. Natürlich muss sich jeder bewusst machen, dass immer ein Verlustrisiko vorhanden ist. Die Möglichkeiten über die Einlagen selbst bestimmen und überwachen zu können, verhindern zwar das Risiko nicht, jedoch kann man die Lage besser einschätzen. Eine Kontaktaufnahme ist jederzeit nutzbar und eine Risikoaufklärung ist ebenfalls vorhanden.

22. July 2014 at 17:47 Comments (0)

AvaTrade

Bei AvaTrade kann man nur handeln, wenn das persönliche Live-Konto eröffnet ist. Dies erfordert nur wenige Schritte: Vorname, Nachname, E-Mail, Land und Telefon-Nummer angeben, die Bestätigungs-Mail abwarten – schon kann man sich der Vielfalt von AvaTrade anschließen! Und wer eine zusätzliche Hilfe benötigt, kann auf den Live-Chat-Button klicken oder auch bei AvaTrade anrufen – die freundlichen Kundenbetreuer stehen bei Fragen rund um die Anmeldung des Live-Kontos rund um die Uhr zur Verfügung.

Die Auswahl bei AvaTrade

Die Kunden von AvaTrade können sich an einer durchaus beeindruckenden Auswahl von attraktiven Handelsvorteilen erfreuen. Damit ist das nahezu einmalige Erlebnis beim Handeln auf jeden Fall angenehmer – und vor allem – erfolgreicher! Die Kunden profitieren bei AvaTrade aufgrund des hervorragenden Handelsvolumens von den Programmen AvaTrade+ in den Kategorien Silber, Gold oder Platin.

Die attraktiven Handelsvorteile bei AvaTrade

– Handels-Webinare
– Individuelle Online-Kurse
– Gratis! Video-Tutorials
– Gratis! E-Books
– Gratis! Demo-Konto
– Marktnachrichten live!
– Schutzprogramm Margin
– Senior Account Analyst
– Zugang Blog- und Marktnachrichten

Das mobile Handeln bei AvaTrade

Das mobile Handeln bei AvaTrade ist von zahlreichen Vorteilen wie der begehrten Ava-Kundenkarte, Rabattpunkten pro Lot – nach der jeweiligen Kategorie gestaffelt, direkter Handelsraum, flexible Bedingungen und absolut besonderen Premium-Geschenken gekrönt. Außerdem bekommt jeder Handelnde die brandaktuellen Nachrichten und tägliche Signale sowie die aktuellste Marktanalyse von Trading Central direkt aufs Handy.

Die Auswahl: Devisen, Indizes, Bitcoins & Co.

Bei AvaTrade kann neben Devisen, Gold und Metallen, Öl und Energie, Landwirtschaft, Aktien und Anleihen auch mit Lite- und Bitcoin gehandelt werden – und das schon ab einer Mindesteinzahlung von 100 Euro auf das persönliche Live-Konto und einem Maximalhebel von 400 : 1 sowie einer kommissionsfreien Handelsmöglichkeit!

- Aktien
Der Aktienhandel bei AvaTrade bietet mit seinen niedrigen Mindesteinsatzbeträgen und konkurrenzfähigen Spreads eine durchaus überlegenswerte Handelsmöglichkeit. Darüber hinaus besteht dabei die Möglichkeit des handelns bei über 100 Einzelaktien an den bekanntesten Börsen weltweit. Bei den Aktien selbst handelt es sich z. B. um Apple, Amazon, Google, Yahoo oder auch Coca-Cola. Hierbei kann mit einem Hebel von 20 : 1 gehandelt werden.

- Anleihen
Der Bundesanleihen-Handel bei AvaTrade bietet neben der Portofoliodiversifizierung auch ein breitgefächertes Sortiment von Schuldtiteln. Zudem wird das Handeln mit den Bundesanleihen sowie unterschiedlich anderen Instrumenten auf ein und der selben Plattform ermöglicht. Dabei besteht die Handelsmöglichkeit bei einem Hebel von bis zu 100 : 1.

- Devisen
AvaTrade präsentiert seinen Kunden eine durchaus spannende Auswahl von Tools, Software und Analysen. Mit dem Handelsvolumen von $ 4 Billiarden stellt der Devisenmarkt somit den aktuellen Aktien- und Indizesmarkt merklich in schattige Ferne. Und das Beste zum Schluß – bei den 60 Devisenpaaren, die AvaTrade bietet, müssen für die jeweiligen Trades keine Gebühren bezahlt werden!

- Gold und Metalle
Wer bei AvaTrade mit Gold und Metallen handeln möchte, kann sich über einige Vorteile freuen. Denn es besteht die Möglichkeit des diversifizierten Portfolio dabei kann der Einzahlungsbetrag kann durchaus niedrig gehalten werden. Außerdem werden tägliche technische Analysen von Trading Central sowie Echtzeit-Charts und Popups, die mit Marktnachrichten gespickt sind, geboten. Darüber hinaus besteht beim Gold die Möglichkeit, dass es mit einer geringeren Marge – unter 7 Euro – gehandelt werden kann. Hierbei handelt es sich um einen Hebel von 200 : 1.

- Öl und Energie
AvaTrade bietet beim Handel mit Öl und Energie zahlreiche Vorteile. Dies sind unter anderem die, dass der Kunde die gewünschten Produkte kaufen und verkaufen kann, dass er sein Risiko mit einer sogenannten Stop Loss-Order limitieren kann und die Gewinne mit Limit Orders schützen kann. Zudem wird der sofortige Zugang zu den jeweiligen Live-Bestandsberichten garantiert und jeder kann – auch bei kleinen Bewegungen – mit dem Hebel 100 : 1 profitieren. Und bei alledem werden keine Kommissionen fällig! Die Spektrumsvielfalt von Rohstoffen von AvaTrade kann an fünf Tagen der Woche rund um die Uhr gehandelt werden.

- Landwirtschaft
Der Agrarhandel bei AvaTrade bietet Vorteile wie die einfache Diversifizierung des Portofolios sowie die Überwachungsmöglichkeit der Wetterlage. Zudem werden niedrig gehaltene Handelsspreads geboten und es entstehen keinerlei Provisionen. Zudem besteht hierbei für den Kunden eine Handlungsmöglichkeit von bis zu 50 : 1.

- Litecoin und Bitcoin
Während bei den Litecoins ein Hebel von bis zu 10 : 1 möglich ist, beträgt er bei den Bitcoins bis zu 20 : 1. Von AvaTrade werden hierzu hilfreiche Tipps oder die Nutzung eines Demo-Kontos angeboten.

22. July 2014 at 17:44 Comments (0)

Plus500

Plus500 ist eine Tradingplattform für professionelle Ansprüche. Seitdem diese Tradingplattform 2008 in Großbritannien gegründet wurde, schießen die Nutzerzahlen immer weiter nach oben.

In der ersten Juliwoche 2013 wurde von Plus500 der Börsengang bekanntgegeben, welcher am 22. Juli 2013 erfolgreich vollzogen wurde. Das Unternehmen wurde ursprünglich von fünf Studenten Technion – Israel Institute of Technology mit einem Kapitaleinsatz für 400.000 US-Dollar gegründet. Die Idee war, dass jeder der das entsprechende Wissen über Aktien verfügt, ein Echtgeld-Trading-Konto anlegen kann, um mit Aktien zu handeln.

Für Einsteiger bietet Plus500 auch ein Demo-Konto an, in denen alle Funktionen nach belieben getestet werden können. Zudem ist es auch dazu da, um den Umgang mit den Aktien zu erlernen. Wenn man sich bereit fühlt, ist man in der Lage auf einfachem Wege Geld einzuzahlen um damit zu handeln. Plus500 bietet verschiedenste Tools zur Überwachung der Aktienkurse, zum automatischen Kauf und Verkauf von Aktien und mehr. So ist ein Einsatz mit professionellen Ansatz durchaus möglich. Seit 2010 ist auch das Trading auf Mac OS X und Linux möglich.

2011 wurde dann die erste iPhone und iPad-App veröffentlicht. Im gleichen Jahr kam auch eine Android-Version heraus. Man kann auch sagen, dass mehr als 40 Prozent aller Transaktionen durch mobile Endgeräte getätigt werden. Plus500 ist aktuell in 31 Sprachen verfügbar und auf mehr als 30 verschiedenen Domas erreichbar.

500Affiliates

Das offizielle Partnerprogramm von Plus500 nennt sich 500Affiliates. Dieses Partnerprogramm hat den Sinn, um neue Händler an die Besitzer von Websites und andere Internet-Vermarktungsgesellschaften zu vermitteln. 500Affiliates umfasst mittlerweile mehr als 70.000 Partnergesellschaften, davon sind diese in 50 verschiedenen Märkten tätig und in 29 Sprachen verfügbar. Viele Finanznachrichten-Websites bezeichnen dieses Programm als das rentabelste Partnerprogramm.

Innerhalb dieses Partnerprogramms kann man Werbung für Plus500 machen. Zudem gibt es keine Handelsgebühren und feste Spreads. Schon alleine mit 100 US-Doller ist man in der Lage in das Echtgeld-Geschäft einzusteigen, bei der man zuvor ein unbegrenztes Demo-Konto hochgestuft hat. Zudem werden alle Geschäfte von der britischen Finanzaufsichtsbehörde FCA-reguliert.

Echtgeld einzahlen und auszahlen

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Echtgeld in das Konto einzuzahlen. Zum einem hat man die Möglichkeit per Überweisung einen beliebigen Betrag einzuzahlen. Dies beansprucht jedoch zwei bis drei Tage an Zeit, bis das Geld auf dem Konto gutschrieben wird. Zudem kann man auch die Zahlungsmöglichkeit per Kreditkarte oder PrePaid-Konto (Skrill) wählen.

Die Auszahlung kann man ebenfalls auf mehrere Wege durchführen. Zum einem per Banküberweisung oder auf das Skrill-Prepaid-Konto. Die Auszahlung dauert hierbei drei bis vier Werktage. Um eine Auszahlung zu beantragen, muss man vorher einen Scan eines gültigen Lichtbildausweises auf der Plattform hochladen. Eventuell können auch weitere Dokumente verlangt werden, um den Schutz der Kundengelder zu bewahren.

Der Mindesteinsatz auf der Plattform Plus500 sind aktuell 100 US-Dollar. Mit diesem Betrag kann man bei Kreditkarten- oder Skrill-Bezahlung sofort beginnen zu handeln, ohne auf eine Aktion seitens Plus500 warten zu müssen.

Handel

Der Handel bietet sehr viele Chancen. Zum einem ist es Möglich einen Währungshandel durchzuführen. Dabei stehen viele verschiedene Währungen weltweit zur Verfügung. Rohstoffhandel, Handel mit Index-CFDs und der Handel mit Anteile/Aktien/Aktien-CFDs ist ebenfalls einfachste möglich.

Plus500 arbeitet mit Echtzeitkursen unmittelbar zu den Werten am Markt. Zum durchschnittlichen Marktpreis wird ein geringer Aufschlag hinzugerechnet, so dass sich die Kursspanne ergibt. Diese Aufschläge sind jeweils in den verschiedenen Handelsinstrumenten zu finden.

Es werden während dem Handel viele wichtige Instrumente angeboten, die auch auf der Börse verfügbar sind. So ist ein professionelles Handeln auf alle Fälle gewährleistet. Alle Instrumente werden von Plus500 wie auch von der Finanzaufsichtsbehörde FCA-reguliert, sodass man diesen mit guten Gewissen vertrauen kann.

Provisionen und sonstige Kosten

Die Plattform Plus500 wird mit der Spanne zwischen Kaufs- und Verkaufspreis entlohnt. Jedoch wird nicht für jede Transaktion eine Provision verrechnet, wie es bei manch anderen Handelsplattformen der Fall ist. Die Kosten steigen auch bei Inaktivität. Wurde in den letzten drei Monaten keine Transaktion durchgeführt, so wird eine Aufwandsentschädigung von 5 US-Dollar erhoben, damit die Bereitstellung des Dienstes finanziert werden kann.

Im Hilfebereich von Plu500 findet man viele wichtige Informationen zu Margen, Hebelwirkungen, Ersteinschüsse, Mindesteinschüsse, Provisionen und mehr. So ist man in der Lage sich zu den einzelnen Preisen zu informieren, ohne ein Risiko einzugehen. Der Hilfebereich ist in viele verschiedene Kategorien eingeteilt, um schnell das gebrauchte Dokument ausfindig zu machen.

22. July 2014 at 17:42 Comments (0)

eToro

2,5 Millionen Nutzer in 140 Ländern

eToro ermöglicht es Menschen überall auf der Welt, Indizes, Rohstoffe und Währungen bequem online zu handeln. Dies ist bei eToro nicht nur einfach, sondern auch transparent. eToro ist inzwischen weltweit so bekannt und beliebt, dass täglich tausende von neuen Konten bei eToro eröffnet werden und Menschen aus nahezu allen Ländern der Welt eToro ihr Geld anvertrauen.

Facettenreiches Trading Dank Trading Community

eToro versteht sich als Social Network und Trading Community, welche den Benutzern alle Werkzeuge für ein weltweites professionelles Handeln mit Rohstoffen, Indizes und Währungen zur Verfügung stellt. Dabei Können Benutzer der Plattform untereinander ihre Erfahrungen über das Trading austauschen, einander Ratschläge und Empfehlungen, aber auch Warnungen geben, um auf diese Weise von der Schwarmintelligenz aller Trader auf der Plattform zu profitieren. Das macht nur mehr Spaß, sondern ist auch sicherer, da es den individuellen Erfahrungsschatz bereichert, ohne dass man dazu zunächst negative Erfahrungen am eigenen Leibe machen muss.

Globalisierte Reichweite plus individuelle Erfahrung

Bei eToro teilen die Trader einander nicht nur ihre Erfahrungen wechselseitig mit, sie kopieren ihre Strategie auch automatisch voneinander. Das Handeln auf der Plattform eToro soll dabei zum einmaligen Trading-Erlebnis für alle beteiligten User werden. eToro gewährt den Usern dabei die Möglichkeit und Flexibilität, ihren individuellen Erfahrungsschatz optimal zu nutzen, sich allerdings gleichzeitig auch mit anderen Usern im Netzwerk und mit den weltweiten Märkten zu verbinden. Jeder Trader kann also flexibel selbst entscheiden, ob er lieber für sich allein handelt oder ob er sein Wissen teilt und dabei gleichzeitig auch vom Insiderwissen der anderen Trader bei eToro profitieren möchte. Dazu offeriert eToro eine sehr breit gefächerte Anzahl an unterschiedlichen Trading-Plattformen, die den Usern jeweils zur Verfügung stehen. Je nach individuellem Erfahrungsschatz, nach persönlicher Risikobereitschaft und den jeweiligen Vorlieben, kann ein Trader sich bei eToro dann für eine entsprechende Trading-Plattform entscheiden und dann auf ihr aktiv werden, allein oder im Verbund mit anderen Tradern. eToro gilt damit als die größte internetbasierte Tradingplattform überhaupt.

eToro: die Vorteile

– globales Trading Netzwerk,
– Trading-Plattformen sind für jeden Erfahrungsschatz und für jedes Investitionsmuster verfügbar,
– das Trading ist allein oder im Verbund mit anderen Tradern möglich,
– Schwarmintelligenz wird gewährleistet: die eigenen Erfahrungen mitteilen und von den Erfahrungswerten anderer Trader profitieren,
– profitträchtige Trends erkennen und rechtzeitig kopieren,
– eine breite Palette zum Handel mit Indizes, Rohstoffen und Währungen ist bei eToro verfügbar.

Einzahlen bei eToro

Um bei eToro einzahlen zu können, muss man sich zunächst auf der Plattform registrieren. Nachdem man sich registriert hat, wird man automatisch zum eToro-Web-Trader weitergeleitet. Hier kann man aus unterschiedlichsten Einzahlungsmöglichkeiten die jeweils individuell bevorzugte Form der Einzahlung auswählen, anschließend auf den Button “Kasse” drücken und schon kann man ein persönliches Konto für das Trading bei eToro eröffnen. Für das Einzahlen stehen folgende Optionen zur Verfügung:

– Kreditkarte,
– PayPal,
– Neteller/1-Pay,
– MoneyBookers,
– WebMoney,
– GiroPay (nur für Deutschland möglich),
– Überweisung.

Jeder Einzahlungsvorgang ist dabei absolut sicher. Sämtliche Transaktionsdaten werden mittels Secure Socket Layer Technologie übermittelt. Als Einzahlungsgrenzen gelten dabei in Abhängigkeit von der jeweils gewählten Bezahlform ein einzuzahlender Mindestbetrag von 50 Euro. Bei den Bezahlmethoden Wire Transfer und GiroPay ist die Höhe der einzuzahlenden Beträge jeweils nicht begrenzt.

Die Auszahlungen bei eToro

Um Geld vom individuellen eToro-Konto abheben zu gehen, muss der Trader zunächst zum Bereich “Kasse” gehen und dort auf den Button “Abheben” klicken. Dann erst kann der gewünschte Auszahlungsbetrag in US-Dollar eingegeben und das Auszahlungsformular gesendet werden. Ist die Auszahlung durch eToro bearbeitet worden, so erhält der User eine E-Mail. Zur erstmaligen Auszahlung wird die Farbkopie eines gültigen Reisepasses benötigt, auf der die Unterschrift gut zu sehen ist. Ferner eine deutliche und aktuelle Kopie einer Versorgungsrechnung, beispielsweise Gas, Wasser oder Strom oder ein aktueller Bankauszug. Wurde die Einzahlung allerdings mit einer Kreditkarte vorgenommen, so wird eine gut lesbare Farbkopie der betreffenden Kreditkarte benötigt.

Welche Gebühren fallen bei eToro an?

Die Gebühren sind bei eToro abhängig vom Trading-Instrument. Eine Liste der anfallenden Gebühren findet sich unter http://www.etoro.com/de/kundenservice/gebuehren/. Beim Öffnen einer Position werden durch eToro keine Gebühren erhoben, sondern jeweils nur beim Schließen einer Position. Auch für inaktive Konten, sofern sie 12 Monate nicht benutzt wurden, wird eine Gebühr erhoben.

22. July 2014 at 17:41 Comments (0)

BDSwiss

BDSwiss ist ein Online-Broker für über 200 Basiswerte wie Aktien, Indizes oder Rohstoffe. Die von der „Banc de Swiss“ betriebene Plattform ist „Der Marktführer für binäre Optionen in Deutschland und der schnellste und einfachste Weg, um an den Gewinnen der Finanzmärkte teilzunehmen“.

bdswissWas sind binäre Optionen?

Um das Prinzip von BDSwiss zu verstehen, sollte das Grundprinzip von den sogenannten „binären Optionen“ verständlich sein.

Binäre Optionen sind ein sogenanntes Finanzderivat, bei dem nur zwei Szenarien eintreten können: Entweder steigt der Kurs eines Basiswertes (Aktie, Rohstoff etc.), oder er fällt. Der Käufer eine Aktie, Währung oder Ähnlichem beobachtet vor der Investition die Kurse und Tendenzen. Hierbei relevant sind die Zeitpunkte des sogenannten „Knock-In“, also das Einsteigen in den Handel sowie der Zeitpunkt des Ablaufs der Option, welcher üblicherweise einige Minuten bzw. Stunden nach dem „Knock-In“ liegt. Sehr kurz- bzw. langfristige Optionen sind natürlich auch möglich. Der Käufer eines Basiswertes erhält einen festgelegten Betrag, sofern der aktuelle Wert der Aktie nach dem Ablauf der Zeit je nach Spekulation des Käufers höher oder niedriger als der Wert zum Zeitpunkt des Einstiegs ist. Falls das Gegenteil der Vorhersage eintritt, wird die Investition vom Broker einbehalten und die Option verfällt somit als wertlos.

Die Website – www.bdswiss.com

Die Online-Plattform ist unter dem Link www.bdswiss.com erreichbar. Um BDSwiss zu nutzen, muss ein Benutzerkonto erstellt werden. Sobald dies erfolgt ist, hat man als registrierter Benutzer uneingeschränkten Zugriff auf den Handel von BDSwiss. Die Website ist sehr übersichtlich aufgebaut, die wichtigsten Unterseiten werden auf Reitern angezeigt. Der Reiter „Handel“ mag für die meisten Menschen wahrscheinlich der interessanteste sein. Dabei kann eine von vielen Handelsarten ausgewählt und die Kurse, Trends und aktuelle Werte in übersichtlichen Grafiken betrachtet werden.

Damit Personen bei BDSwiss handeln können, muss zuerst eine Einzahlung getätigt werden. Dabei stehen verschiedenste Zahlungsmöglichkeiten, von Kreditkarte über Bank- und Sofortüberweisung bis hin zu Skrill bzw. Moneybookers oder Giropay. Auszahlungen werden ebenfalls über einen dieser Anbieter abgewickelt.

BDSwiss App

Die Nutzung von BDSwiss auf mobilen Geräten wurde durch die neu entwickelte BDSwiss App noch komfortabler. Dabei stehen dem Benutzer die wichtigsten Funktionen wie Trading oder Benutzerverwaltung auf dem Smartphone zur Verfügung. Natürlich werden auch die Trends und aktuellen Werte in einer Grafik dargestellt, um dem User immer einen Überblick über das aktuelle Geschehen zu verschaffen. Die BDSwiss App ist für iOS und Android verfügbar.

Wie funktioniert Trading mit bdswiss.com?

Wer auf www.bdswiss.com bereits Geld eingezahlt hat, sollte sich nun einen Basiswert suchen, mit dem er handeln möchte. Zu unterscheiden ist, wie kurz- bzw. langfristig die Option gewählt werden soll. BDSwiss bietet hierbei ein umfangreiches Angebot, welches für kurz- und langfristige Anlagen optimal geeignet ist. Sobald ein Basiswert ausgewählt und dessen Trend analysiert wurde, kann eine Investition getätigt werden. Der Mindestbetrag für binäre Optionen auf BDSwiss beträgt 25 $. Maximal 1.500 $ können zu einem Zeitpunkt auf eine Option gesetzt werden. Relevant ist auch der Ablauf der Option, welcher aus einer vorgegebenen Liste gewählt werden kann. Nun muss nur noch entweder auf „Call“ (höher als aktueller Wert) oder „Put“ (niedriger als aktueller Wert) geklickt werden, um das Bestätigungsfenster aufzurufen. Durch einen Klick auf „Anwenden“ wird der Betrag vom BDSwiss-Konto abgezogen und investiert. Nach Ablauf der Frist erfährt man, ob die Investition gewinnbringend war.

BDSwiss Video

10. July 2014 at 16:13 Comments (0)

Barclays Tagesgeld und Festgeld

Das Tagesgeld wird bei der Barclays Bank zur Zeit mit 0,75% verzinst und bietet somit gerade für Kunden, die flexibel sein möchten, eine interessante Möglichkeit ihr Geld anzulegen.

Wo liegen die Vorteile von einem Tagesgeldkonto bei der Barclays Bank?

Seit der Finanzkrise sind die Zinsen für Tages- und Festgeld zwar gefallen und liegen weit unter den Zinsen, die bei Investmentfonds oder Aktien erzielt werden können, dennoch bietet Tages- sowie Festgeld den großen Vorteil einer umfangreichen Sicherheit, da bei beiden Konten ein fester Zinssatz garantiert wird und europäische Banken eine Einlagensicherung bis 100.000 Euro gewähren müssen. Darüber hinaus partizipiert der Kunde an weiteren Vorteilen.

So liegt der Zinssatz, welchen die Bank anbietet, stets über dem Leitzins der Europäischen Zentralbank. Ferner wird der Zinsaufschlag, der exklusiv für Neukunden gewährt wird, für 12 Monate garantiert. Nach diesen 12 Monaten wird der Zins gewährt, den bereits bestehende Kunden geboten bekommen. Das bedeutet jedoch nicht, dass der Kunde keine Übersicht über den Zins hat, da Änderungen des Leitzinses innerhalb von 3 Wochen zu 100% an den Kunden weitergegeben werden. Im Gegensatz zu vielen Festgeldkonten ist bei dem Tagesgeldkonto der Barclays Bank keine Mindesteinlage erforderlich. Ferner bietet sich für den Kunden den Vorteil, stets Zugang zu seinem Geld zu haben und das ist uneingeschränkter Höhe.

Welche Konditionen sind bei der Barclays Bank zu beachten?

Für die Kontoeröffnung bzw. die Kontoauflösung fallen keine Gebühren an, auch nicht für Transaktionen, etwa die Zahlung vom Tagesgeldkonto auf das angegebene Girokonto, oder Einzahlungen. Steuerliche Angelegenheiten, wie die jährliche Steuerbescheinigung, die dem Kunden auf postalischem Weg zugestellt wird, der Freistellungsauftrag, die Nichtveranlagungsbescheinigung oder die Änderung des Steuerstatuses gehören zu den kostenlosen Leistungen der Bank. Auch die Änderung der Angaben, wie beispielsweise die Änderung des Referenzkontos, der persönlichen Daten etc. sind gebührenfrei. Einzig für den Fall, dass der Kunde eine erneute Zustellung von Dokumenten wünscht, erhebt Barclays eine Gebühr von 5,00 Euro.

Wie genau ist das Vermögen bei der Barclays Bank abgesichert?

Barclays ist eine britische Bank, nimmt aber dennoch freiwillig am Einlagensicherungsfonds der deutschen Banken teil. Ferner partizipiert die Bank am Finances Services Compensation Scheme (FSCS), einer englischen Entschädigungseinrichtung. Das vom Kunden eingezahlte Vermögen ist durch die englische Entschädigungseinrichtung mit 85.000 GBP abgesichert, alles darüber hinaus Gehende durch den deutschen Einlagensicherungsfonds bis zu 240 Mio. Euro. So bietet sich für den Kunden eine zweifache britsch-deutsche Absicherung, welche ein Tagesgeldkonto bei Barclays zu einer sicheren Anlage macht.

Auch im Bereich Festgeld bietet Barclays attraktive Konditionen wie Sie hier im Festgeld Vergleich nachlesen können.

4. June 2014 at 21:16 Comments (0)

Ökostrom von Greenpeace

Greenpeace ist seit vielen Jahrzehnten als Umweltpolizei bekannt. Ihre teils spektakulären Aktionen gehen regelmäßig durch die Medien. Sei es, dass sie Walfänger an ihrer Jagd hindern, oder Proteste gegen Ölplattformen starten. Oder sie lassen sich mit großen Plakaten von Häusern herab, in denen zum Beispiel Firmen ansässig sind, die umweltschädigend arbeiten. Sie decken Skandale auf.

Genaue Zahlen bekommt man nur, wenn man selber nachmisst

Nach der Katastrophe von Fukushima waren sie eine der Umweltorganisationen, die sich in die Nähe der zerstörten Reaktoren begeben haben, um dort Messungen durch zu führen. So konnten sie die offiziellen Angaben der Fukushima-Offiziellen widerlegen. Greenpeace Energy ist eine gute Sache, da man weiß wofür das Geld verwendet wird und es sich um echten Ökostrom handelt. Mehr Infos zum Ökostrom auf http://www.greenpeace-energy.de/index.html und http://stromanbietervergleicher.net/.

Was macht Greenpeace?

Greenpeace ist unbequem und hat immer den Finger mitten in der Wunde der großen Konzerne. Greenpeace ist so groß organisiert und inzwischen so gewachsen, dass sie häufiger durch die Nachrichten laufen. Früher hatten sie bloß ein Schiff. Inzwischen fahren sie mit mehreren Booten durch die Gewässer um wieder weitere Aktionen zu starten, mit denen sie helfen wollen, die Bevölkerung über Machenschaften und Ungereimtheiten der großen Konzerne aufzuklären und um ihnen die Augen zu öffnen.

Wie arbeitet Greenpeace, was nehmen sie in Kauf?

Die aktiven Mitglieder verstoßen regelmäßig gegen Gesetze, sie geraten oft mit dem Gesetz aneinander. Doch nur so können sie auf sich und ihre Aktionen aufmerksam machen. So hat Greenpeace in seinen Reihen auch Anwälte, die den Aktivisten nach den gelungenen Aktionen helfen, wenn man sie unmittelbar danach verhaftet hat. Überhaupt ist die Organisation in den vergangenen Jahren nicht nur kontinuierlich gewachsen, sondern auch immer organisierter und durchdachter in ihren Methoden zu den verschiedenen Problemen, auf die sie aufmerksam machen wollen und müssen.

16. May 2014 at 12:31 Comments (0)

Finanzierungs-Angebote der Interhyp

Mit seinen Finanzierungs-Angeboten spricht der Direktanbieter interhyp Mieter und Immobilienbesitzer an. Oder solche, die es werden wollen und nun Ausschau halten nach einem starken Partner an ihrer Seite. Der Typus „Immobilienbesitzer“ steht hier im Vordergrund!

Voraussetzungen für ein Kreditgeschäft mit der interhyp (Privatpersonen):

Alter = 18+ (es gibt keine Altersgrenze nach oben)
uneingeschränkte Geschäftsfähigkeit
unbefristetes Arbeitsverhältnis
Ort der Arbeit befindet sich in Deutschland
Wohnsitz befindet sich in Deutschland

Die Produktübersicht der interhyp

Baufinanzierungs-Darlehn mit gebundenem Soll-Zinssatz

Hierbei handelt es sich um die meist gewählte Finanzierungsform eines Immobilienvorhabens. Die Sicherheit besteht in einem während der gesamten Laufzeit gebunden Soll-Zinssatz. Der Kunde hat die Möglichkeit, jederzeit eine Sondertilgung zu leisten. Sofern gewünscht besteht die Möglichkeit der Anschlussfinanzierung.

Baufinanzierungs-Darlehn mit teil-variablem Soll-Zinssatz

Hierbei handelt es sich um eine interessante, aber auch spekulative Form der Finanzierung eines Immobilienvorhabens. Im Turnus von drei Monaten wird der aktuelle Soll-Zinssatz ermittelt. So ergibt sich eine optimale Mischung aus günstigen Konditionen, Flexibilität und Sicherheit zu Gunsten des Kreditnehmers.

Kapitalanlagefinanzierung

Eine Immobilie besteht bereits und der Interessent möchte sein Geld als Kapitalanlage darin anlegen. Wie die optimale Finanzierung dafür gestaltet wird, kann an dieser Stelle pauschal nicht beschrieben werden. Ein individuelles Gespräch mit einem Fachberater der interhyp wird an dieser Stelle empfohlen.

Konsumentenkredite

Schöner Wohnen: Egal ob Sie sich eine neue Küche oder einen Kamin anschaffen möchten. Suchen Sie den Kontakt zu dem Fachberater der interhyp und es wird für Sie einen individuellen Finanzierungsvorschlag erarbeitet.

Modernisierungsdarlehn

Stehen Renovierungsarbeiten in Ihrem Focus, sind Sie bei diesem Modul richtig. Doch bedenken Sie Folgendes: Diese Darlehnsform ist dann sinnvoll, wenn Sie Eigentümer einer noch nicht belasteten Immobilie sind (Stichwort: Grundschuld). Und wenn die Höhe der Investitionssumme einen Konsumentenkredit ausschließt. Zu individuellen Fragen wird an dieser Stelle der Kontakt zu dem persönlichen Fachberater der interhyp empfohlen.

Darlehn mit gebundenem Soll-Zinssatz – Nähere Erläuterungen

Es gibt diverse Unterformen dieses Finanzierungstypus. Welcher davon für Sie optimal ist, sagt Ihnen der Fachberater. Eine kurze Auswahl:

– Annuitätendarlehn
– Festdarlehn
– kündbare Darlehn
– Volltilger-Darlehn
– Forward-Darlehn
– Wohn-Riester-Darlehn

Darlehn mit teil-variablem Zinssatz – Nähere Erläuterungen

der Zins wird in regelmäßigen Abständen ermittelt und den Marktverhältnissen angepasst. Diese Kreditform empfiehlt sich bei kurzfristigen Darlehn oder in Kombination mit einem Darlehn mit gebundenem Soll-Zinssatz:

– Flex-Darlehn
– Cap-Darlehn
– Kombi-Darlehn

Wissenwertes

Interhyp ist keine klassische Bank, sondern ein Direktanbieter. Das Kerngeschäft ist die Baufinanzierung für Privatpersonen. Aus über 300 Angebote von Darlehnsgebern (Banken wie der KfW, Sparkassen und Volksbanken) ermitteln deren Fachberater für ihre Kunden das günstigste Angebot. Der Kunde spart dadurch Mühen bei Recherche und Vergleich. Die Ersparnis für den Kunden aufgrund sehr guter Konditionen ist groß.

15. May 2014 at 18:08 Comments (0)

Binäre Optionen

Die Erläuterung des Begriffs „Binäre Optionen“ steht im Vordergrund bevor wir uns mit dem Chancen-Risiko-Verhältnis beim Handel befassen. Es handelt sich grundlegend um ein Finanzderivat welches sich von den Optionen ableitet und zum Bereich der exotischen Optionen gehört.

shutterstock_83038987
Foto Urheberrecht: Jakub Krechowicz unter Shutterstock Lizenz

Der Handel wird dabei lediglich von zwei unterschiedlichen Szenarien begleitet. Diese lauten „Hopp oder Flopp“. Wenn ein bereits zuvor definiertes Ereignis eintritt erhält der Käufer eine vorher festgelegte Summe. Wenn das Ereignis allerdings ausbleibt verfällt die Option und wird wertlos.

Für die Ausschüttung werden am Markt zwei Möglichkeiten geboten:
Bei der bekannten „Cash-or-Nothing-Option“ kommt zum Ende der Laufzeit ein im Vorfeld festgelegter Betrag zur Auszahlung. Bei der „Asset-or-Nothing-Option“ hingegen kommt der Preis des Basiswertes zur Auszahlung. Es ist auch möglich dass dieser selbst angedient wird. Die Basiswerte bilden die so genannten Indizes, Aktien und Währungspakete und natürlich auch die Rohstoffe. Die Spekulation kann in amerikanischer oder europäischer Variante auf steigende bzw. fallende Kurse stattfinden.

Die Gestaltung des (CRV) Chancen-Risiko-Verhältnis

Beim CRV handelt es sich um eine einfache Kennzahl die im Wertpapiergeschäft genutzt wird um Geldanlagen beurteilen zu können. Das CVR errechnet sich immer aus dem evtl. zu erzielenden Gewinn geteilt durch den andererseits möglichen Verlust.

Ein Beispiel:

Der Gewinn für die schnellen 60-Sekunden Optionen beträgt 65-75 Prozent. Der Einsatz (100%) ist gleichzeitig das maximale Verlustrisiko. Der CVR, der sich daraus ergibt, liegt also demnach zwischen 0,65 – 0,75%. Bedenkt man aber, dass das CRV schon durch den evtl. möglichen und damit in reale Nähe rückenden Gewinn und Verlust der binären Option selbst schon festgelegt ist, entsteht ein beachtenswerter Vorteil.

Dies ist deshalb so, weil das CRF bereits im Vorfeld dem Händler bekannt ist und das mögliche Gefahrenpotential, sich durch eine in die falsche Richtung tendierende Festlegung von Zielkursen zu verschätzen dann doch gering ist.
Der CRV vermittelt darüber hinaus den möglichen Gewinn auch als Zahlenwert. Im hier bereits erwähnten Beispiel würde er 0,70 EURO für jeden eingesetzte EURO bei einem getätigten Optionshandel betragen. Wenn man die klassischen Aktienanlagen betrachtet wird jedoch für spekulativ ausgerichtete Anleger ein CRV meist von nicht unter 2 und für Anleger, die sich dann doch lieber langfristig orientieren von nicht unter 4 empfohlen. Damit wären dann die binären Optionen als wirklich hoch und sehr riskant einzustufen. Allerdings bietet der Markt für binäre Optionen dem Händler Möglichkeiten die Risiken richtig zu handhaben und gleichzeitig Chancen möglichst optimal zu nutzen.

Wie können Chancen von binären Optionen genutzt werden

Als erstes muss jedem bewusst sein, dass eine Erfolg versprechende Handelsstrategie erforderlich ist. Als zweites natürlich ein fundiertes Geld-Management, drittens Kenntnisse über die erforderliche technische Analyse und viertens dann Kenntnisse über die fundamentale Situation am Markt. Das gesamte Handeln basiert auf der möglichst umfangreichen Kenntnis und der richtigen Einschätzung der sehr schnellen oder im Gegensatz schleichenden Veränderungen an den Handelsplätzen für binäre Optionen. Welcher Markt aber funktioniert und welche Strategie kommt überhaupt in Frage oder muss evtl. sogar geändert / angepasst werden? Diese Fragen können aber nur dann beantwortet werden wenn die Trends am Finanzmarkt erkannt werden und Range-Strategien bezüglich ihrer seitwärts gerichteten Phasen und auch bezüglich Ihrer Extrempunkte identifiziert werden können.

Das Ziel eines erfolgreichen Geld-Managements besteht natürlich zu jeder Zeit auch darin, bei längeren Verlustphasen, die einzukalkulieren sind, immer ausreichend Kapital für den nächsten Handel mit binären Optionen zur Verfügung zu haben. Goldene Regel: Es sollten nicht mehr als maximal 2% des Kapitals pro Trade investiert werden.

Generelle Fakten und Aussagen zu binären Optionen

1. Sie zeichnen sich durch Einfachheit und Transparenz aus.
2. Die Entscheidung differiert lediglich zwischen dem Fakt ob der Kurs des Basiswertes zum Fälligkeitstag gefallen oder gestiegen sein wird.
3. Es muss nur festgelegt werden, ob die Kursentwicklung positiv oder negativ sich darstellt.
4. Kennzahlen oder Zeitwerte wie bei normalen Optionen müssen nicht beachtet werden. Bei einem steigenden Kurs 5. würde die Entscheidung zum Beispiel zu Gunsten einer Call-Option ausfallen.
6. Bei fallenden Kursen fällt die Entscheidung zu Gunsten von Put-Optionen.
7. Tritt die vorherige Entscheidung ein erhält der Käufer eine Rendite. Diese kann sich zwischen 70 und 91 Prozent bewegen. Ist dies nicht der Fall wird die Investition wertlos und einem Verlust zugeschrieben.
8. Eine Verlustabsicherung kann davor teilweise schützen weil sie maximal 20% wiederherstellt.
9. Es gibt auch noch andere Handfelsarten die bis zu 500% Gewinn ermöglichen.

Die Wahl des richtigen Brokers

Diese kann für den Erfolg von entscheidender Bedeutung sein weil der Handel mit binären Optionen außerhalb der Börse stattfindet. Darunter ist zu verstehen, dass die Kurse von spezialisierten Handelsplattformen oder den Brokern selber festgelegt werden.

Die Zugangshemmnisse für Privatkunden seitens der Broker wurden durch die Einführung der Online Handelsplattformen herabgesetzt. Damit ist verbunden, dass die Broker nur geringe Mindesteinzahlungen benötigen oder sogar ganz darauf verzichten. Der Handelsbeginn ab fünf Euro ist der Grund dafür. Viele Broker bieten auch ein kostenloses Demokonto an und darüber hinaus auch Tipps um den Handel erst einmal ohne Risiko ausprobieren zu können.

Darüber hinaus sollten Neulinge immer mit geringem Kapital beginnen um das Verlustrisiko und die damit verbundene persönliche Belastung so gering wie möglich zu halten. Deswegen sollte der Broker eine geringe Mindesteinzahlung bis zu 100 Euro akzeptieren was aber in den meisten Fällen kein Problem darstellt.

11. April 2014 at 22:11 Comments (0)

Junggesellenabschiedsreisen in Deutschland boomen

Der Trend bei Junggesellenabschieden geht immer mehr in Richtung Kurztrip in Partymetropolen wie Prag, Budapest oder Berlin. Der Markt boomt momentan, da viele sich ihre Entlassung vom Junggesellendasein spektakulär, witzig, außergewöhnlich und natürlich unvergesslich vorstellen!

Hier hat sich in den letzten Jahren auf dem deutschen und internationalen Markt eine neue Sparte von Veranstaltern entwickelt, die ihren Kunden genau das ermöglichen. Unvergessliche Junggesellenabschiede mit extravaganten Erlebnissen.

106_140801125 Urheberrecht: Francesco Faconti (Shutterstock.com)

Manche Paare verbringen den Abend gemeinsam und veranstalten einen so genannten “Polterabend“. Dies wünscht sich aber nicht jeder. Für “Fast-Verheiratete” gibt es noch die Möglichkeit, eine Junggesellenabschiedsreise zu buchen.

Es gibt mittlerweile eine Reihe von Anbietern, die sich genau auf diese Art von Reisen spezialisiert haben. Meist wird hier die komplette Organisation übernommen. Das heißt, man muss sich um nichts mehr selbst kümmern und kann sich voll und ganz auf den Junggessellenabschied konzentrieren. Der Service behinhaltet sowohl die Organisation von Limousinen, Aktivitäten, Hotelbuchungen und Restaurant- und Barbesuchen.

Veranstalter von Junggesellenabschieden: http://www.pissup.de/

Für einige ist die normale Abschiedsparty für Singles langweilig und wenig spannend. Daher werben viele Anbieter mit etwas völlig neuem und spektakulärem: Eine Reise! Gewöhnlich dauert dieser Kurzurlaub ein gesamtes Wochenende, da viel von dem fremden Land oder der Stadt gesehen werden soll. Die Auswahl ist riesig: Von einem sportlichen Skiurlaub bis zu einer Reise nach Mallorca ist alles vertreten. Gerade Städte in Osteuropa sind bei Junggesselenabschieden recht beliebt. Eine immer größere Anzahl an Partyhungrigen geht dem Trend der Junggesellenabschiedsreise nach und verbringt ihren Ausstand vom Singleleben im Ausland. Oft ist es egal, wo genau, wichtiger ist: weit weg vom Eigenheim und dem Alltag!

26. February 2014 at 14:51 Comments (0)

« Older Posts